logo_kuenstlerschaft.gif

Bullet3 Home
Bullet3 Verein
Bullet3 Kunstpavillon
Bullet3 Neue Galerie
Bullet3 Büchsenhausen
Bullet3 Stadtturmgalerie bis 2010
Bullet3 Kooperationen
Pümpel Norbert :: Malerei, Zeichnung

https://de.wikipedia.org/wiki/Norbert_P%C3%BCmpel

Presse
Entvölkerte Paradiese und Klumpenskulpturen
Kultur, Nr.7 2010

Stahlnester gegen die Einsamkeit
Tiroler Tageszeitung, 15.06.2010

Geschürzte Werkstätte
Tiroler Tageszeitung, 19.02.2010

Hellmut Bruch und Norbert Pümpel
Bezirksblatt Hall/Rum, Nr.30/26.07.2006

Hellmut Bruch und Norbert Pümpel
Stadttblatt, Nr.28/12.07.2006

Galerie Rhomberg Ausstellung
Stadttblatt, Nr.28/12.07.2006

Bruch und Pümpel im Gespräch
Tiroler Tageszeitung, 8.07.2006
Biografie
geboren 1956 in Innsbruck
Ende der 70er Jahre, Beginn im Bereich Concept Art
1981 Teilnahme an der "Sky Art Conference", Massachusetts Institute of Technology, Cambridge University
seit 1982 als freischaffender Künstler tätig
1991 Lehrauftrag für plastisches Gestalten, Universität Innsbruck
1994/95 Lehrauftrag "Der Raum in der Gegenwartskunst", Universität Innsbruck
seit 2006 Mitglied der Tiroler Künstlerschaft
lebt und arbeitet in Landeck
Einzelausstellungen (Auswahl)
2011 Paradise Memorial, Dengelgalerie, Reutte
2011 No-one in Paradise, Galerie Theodor von Hörmann, Imst
2010 Galerie Clemens Rhomberg, Innsbruck (zusammen mit Markus Strieder)
2010 Palais Liechtenstein, Feldkirch (zusammen mit Markus Strieder)
2009 Apricot Dawn - Drei Studien zur Wasserstoffbombe, Galerie Feurstein - Schaulager Feldkirch
2009 Dämmerung, Tschett Galerie, Imst
2008 Alles, was wir sehen, könnte auch anders sein., Rechelerhaus, Ladis
2008 Was das Bild darstellt, ist sein Sinn,Galerie Z, Hard
2008 Das Bild muß nun wieder seinen Schatten auf die Welt werfen, Galerie Feurstein, Feldkirch
2006 Neue Bilder und frühe Konzepte, Turmgalerie, Imst
2006 Expecting - Reflecting, Galerie Clemens Rhomberg, Innsbruck
2006 Scientific Disaster, Tiroler Landesmuseum, Innsbruck (zusammen mit Hellmut Bruch)
2005 Wahrscheinliche Aussage zu einem Guernica des späten 20. Jahrhunderts, Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum, Innsbruck
2005 Part of Universe Reflecting Part of Universe, Theologische Fakultät der Universität Innsbruck, Innsbruck
2005 mild und leise wie er lächelt, Galerie Sechzig, Gerold Hirn, Feldkirch
2002 Alles ist bedeutend oder unbedeutend gleichermaßen, Galerie von Hörmann, Imst
1998 Relativ reale Systeme, Galerie Rhomberg, Innsbruck
1996 Dies ist kein Bild,..., Schloßmuseum, Landeck
1994 Zeitkunst Galerie, Köln
1992 Concept Space, Shibukawa (JP)
1985 Wahrscheinliche Bilder, Neue Galerie Staatliche und Städtische Kunstsammlungen, Kassel (D)
1979 Raumzeitliche Projekte, Galerie Krinzinger, Innsbruck
1978 Progeto Spazio Tempo, Studio Modulor, Rom (I)
Gemeinschaftsausstellungen (Auswahl)
2006 Handzeichnung, Feldkirch
2003 30 Jahre Palais Liechtenstein, Jubiläumsausstellung Feldkirch
2003 Kraftwerk peripher, Kraftwerk Imst-Au, Kurator Christoph Bertsch
2002 Variable Stücke – Strukturen, Referenzen, Algorithmen, Galerie im Taxispalais, Innsbruck
2001 Hirtl Pümpel Trawöger Trenkwalder Walde, Raiffeisen Kunstbrücke, Innsbruck
2000 Sharjah Arts Museum, Sharjah (Vereinigte Arabische Emirate)
1999 L´autre Autriche mit Heinz Gappmayr und Karl Prantl, Galerie Mathieu, Lyon (F)
1998 Diesseits Jenseits, Augustiner Museum, Rattenberg (Katalog)
1993 Un'Altra Austria, Palazzo Martinengo, Brescia (I) (Katalog)
1993 Die vertikale Gefahr - Luftkrieg in der Kunst, Documentahalle, Kassel (D)(Katalog)
1987 Margarete Roeder Gallery, New York (USA)
1984 Orwell und die Gegenwart, Museum des 20. Jahrhunderts, Wien (Katalog)
1979 Wahrnehmen, Palais Thurn und Taxis, Bregenz (Katalog)